Baumaschinen Mietkauf Köln

Für Firmen die im Baugewerbe tätig sind gehören die Baumaschinen zum wichtigsten Firmeninventar, denn nur mit der richtigen Maschine können Kundenaufträge ausgeführt und die Existenz der Firma gesichert werden. Neu gegründete Firmen haben in der Regel nicht sofort alle Baumaschinen im eigenen Fuhrpark, da diese ja nicht unbedingt günstig sind. Häufig kommt dann aber ein Kundenauftrag rein für den gerade eine Baumaschine gebraucht wird, die nicht vorhanden ist.

Mietkauf Baumaschinen Köln

Köln Mietkauf Baumaschinen
Köln Mietkauf Baumaschinen

Den Auftrag abzulehnen kommt natürlich nicht in Frage, aber der Preis für die Neuanschaffung einer Baumaschine ist natürlich auch nicht außer Acht zu lassen und gerade für eine neu gegründete Firma meist gar nicht erschwinglich. Viele Anbieter vermieten ihre Baumaschinen, aber für Firmen, die gewisse Baumaschinen in Zukunft öfter brauchen werden, ist Mieten gar keine Option, da auf lange Sicht gesehen die Kosten für das ständige Mieten den Anschaffungspreis um ein Vielfaches übersteigen würde. Für solche Fälle bieten viele Anbieter inzwischen auch die Möglichkeit des Mietkaufs an, dabei ist es egal ob es sich um eine gebrauchte Baumaschine oder eine neue handelt. Der Baumaschinen Mietkauf bringt viele Vorteile mit sich, so kann man ohne Kredit einer Bank und ohne den Kaufpreis in einer Summe aufzubringen, sich doch noch seine eigene Baumaschine leisten und gegenüber dem Mieten viel Geld sparen.

Mietkauf Ablauf

Der Baumaschinen Mietkauf läuft so ab, dass man einen Vertrag mit dem Anbieter abschließt, in dem man sich bereit erklärt den Kaufpreis in einer monatlichen Summe abzubezahlen. So lange wie die monatlichen Rate für den Mietkauf bezahlt werden ist man nur der Besitzer des Gegenstandes, aber nicht der Eigentümer. Das Eigentumsrecht geht erst über, wenn die letzte Rate bezahlt wurde.

Mietkauf Nachteile

Der Nachteil eines Mietkaufs ist natürlich, dass je nachdem wie lange der Mietkauf geschlossen wurde, ein erheblicher Wertverlust entstehen kann mit der Zeit und sollte die Baumaschine aus irgendeinem eigenverschuldeten Grund kaputt gehen man die Raten trotzdem weiterbezahlen muss.

Ein weiterer Nachteil ist natürlich, dass wenn man mit mehreren Zahlungen in Rückstand gerät, damit rechnen muss, dass der Eigentümer die Baumaschine wieder abholt und auf die bereits bezahlten Raten keinerlei Ansprüche bestehen. Sollte man sich dennoch für dieses Geschäftsmodell entscheiden ist es also unbedingt notwendig vor der Vertragsunterzeichnung genau zu kalkulieren, ob man sich mit den Raten nicht übernimmt oder eben gegebenenfalls den Mietkauf über einen längeren Zeitraum mit kleineren Raten abschließen. Die Möglichkeit besteht natürlich auch, den Mietkauf frühzeitig zu beenden, wenn man den gesamten vereinbarten Kaufpreis der Baumaschine früher bezahlen kann.