BPOL NRW: Wegen Flaschenpfand – Zug muss wegen leichtsinnigem Unbekanntem schnellbremsen

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin [Newsroom]
Bochum (ots) – Am Samstag (30. Juli) musste ein Zug im Bochumer Hauptbahnhof eine Schnellbremsung einleiten. Ein mutmaßlicher Flaschensammler ist in den Gleisbereich gesprungen, als der RE6 soeben losfuhr. Der Lokführer erlitt einen Schock. … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell